Schwitzen wird als krankhaft definiert

  • wenn das Schwitzen die Erfordernisse der Wärmeregulation (Thermoregulation) übersteigt